Ich denke mir zwei Zahlen Lösung

Kennen Sie auch Logeleien, Knobelaufgaben, RĂ€tselaufgaben etc?!
Hier können SIe ihre Aufgabe vorstellen!
Antworten
Benutzeravatar
Alice Paradies
BeitrÀge: 11
Registriert: 01.04.2010, 11:51
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Ich denke mir zwei Zahlen Lösung

Beitrag von Alice Paradies » 01.04.2010, 22:34

Hey Leute,
hat einer von euch die lösung zu der Aufgabe: ich denke mir zwei Zahlen.
Wenn man die eine durch die andere teilt kommt 5 raus und wenn ich die zahlen subtrahiere ebenfalls 5?
ich finde die in dem Forum nicht und die Lösung kenne ich ebenfalls nicht^^

Dankeschön
“Beklage nicht, was nicht zu Ă€ndern ist,
aber Ă€ndere, was zu beklagen ist.”

Benutzeravatar
stein-zwei
Important User
BeitrÀge: 27
Registriert: 28.08.2005, 13:17
Wohnort: waldbröl

Beitrag von stein-zwei » 03.04.2010, 19:21

Die Lösung wĂŒrde mich auch interessieren; wĂŒrde mal sagen das ist eher unmöglich :?:
can you read?

Benutzeravatar
Alice Paradies
BeitrÀge: 11
Registriert: 01.04.2010, 11:51
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Alice Paradies » 04.04.2010, 13:08

Ja, den Gedanken hatte ich auch schon.
ich hatte mir gedacht, dass es ja eigentlich eine einstellige Zahl sein mĂŒsste weil bei zweistelligen Zahlen, schon sehr viel abgezogen werden mĂŒsste, damit 5 raus kommt.
wenn man zB. 10 und 2 nimmst: 10:2=5 aber 10-2=8. Wenn man also eine grĂ¶ĂŸere Zahl nimmt kommt es dann mit der Division nicht mehr hin.-.
Es werden doch natĂŒrliche Zahlen gesucht, oder?
“Beklage nicht, was nicht zu Ă€ndern ist,
aber Ă€ndere, was zu beklagen ist.”

Benutzeravatar
jens
Site-Owner
Site-Owner
BeitrÀge: 236
Registriert: 15.04.1999, 02:00
Wohnort: KÖLN
Kontaktdaten:

Beitrag von jens » 04.04.2010, 18:32

Hallo :D

nein natĂŒrliche Zahlen werden nicht gesucht; das kann nicht sein. Aber rationale Zahlen sind es.

Die Aufgabe ist nicht schwer; am Besten ist du schreibst dir eine Gleichung auf:

1) x - y = 5
2) x : y = 5

nun umstellen von 1)

a)x = 5 + y

x einsetzen in 2):

(5+y) : y = 5 |*y

(5+y) = 5y |-y

5 = 4y | : 4

5/4 = y oder 1 1/4 oder ( 1, 25 )

--------------------------------
fĂŒr x setzen wir einfach nur y in a) ein:

x = 5 + 1 1/4

x = 6 1/4 oder ( 6, 25 )


------------------------------

Probe;

6 1/4 - 1 1/4 = 5

6 1/4 : 1 1/4 = 5

Benutzeravatar
stein-zwei
Important User
BeitrÀge: 27
Registriert: 28.08.2005, 13:17
Wohnort: waldbröl

Beitrag von stein-zwei » 04.04.2010, 22:34

stein-zwei hat geschrieben:Die Lösung wĂŒrde mich auch interessieren; wĂŒrde mal sagen das ist eher unmöglich :?:
:o :o :oops:
Danke fĂŒr die ErklĂ€rung ! Doch gar nicht so schwer, jetzt wo ich es sehe :roll:
can you read?

Antworten