Schaubild: Der schwarze Fleck

Spannende Alltagsfragen in leicht verstÀndlicher Weise aus den vielfÀltigen Bereichen der Wissenschaft - von den Naturwissenschaften bis zur Mathematik.
Diskutieren und Antworten Sie mit...
Antworten
Benutzeravatar
jens
Site-Owner
Site-Owner
BeitrÀge: 236
Registriert: 15.04.1999, 02:00
Wohnort: KÖLN
Kontaktdaten:

Schaubild: Der schwarze Fleck

Beitrag von jens » 17.10.2005, 21:06

Von der Raumstation "Mir" aus gesehen, bildet der Schatten, den der Mond bei der totalen Sonnenfinsternis am 11. August 1999 auf die Erde warf, einen eigenartigen schwarzen Fleck.
Sie sind an Bord der Raumstation Mir. Dieser 11. August 1999 ist kein Tag wie jeder andere. Über Nordfrankreich und einen Teil Europas schieb sich nach und nach ein riesiger schwarzer Schleier.

Dieser 150 Kilometer große Fleck stammt von dem Schatten, den der Mond wĂ€hrend der letzten totalen Sonnenfinsternis auf unseren Planeten wirft.

Der Kameramann, der dieses Schauspiel filmte, ist kein anderer als der französische Kosmonaut Jean Pierre Haigneré.

Heute - zu einem Zeitpunkt, an dem die Mir nur noch eine Erinnerung im Pazifischen Ozean ist - gehören diese Bilder zu den beeindruckendsten, die uns diese Jahre der Irrfahrt im All bescherten.
DateianhÀnge
sonnenfinsternis_134.jpg
Sonnenfinsternis an Bord der Raumstation Mir
Zuletzt geÀndert von jens am 09.10.2006, 17:35, insgesamt 2-mal geÀndert.

wuff
Important User
BeitrÀge: 16
Registriert: 13.12.2004, 03:03
Wohnort: Siegen

Beitrag von wuff » 17.10.2005, 23:34

cooles foto

Von oben hab ich eine Sonnenfinsternis noch nie gesehen..
Die tief stehende Sonne des Lebensabends verleiht eine Art seherische Kraft.

Gast

Beitrag von Gast » 28.10.2005, 19:11

echt verdammt fettes Foto !

Immer wieder lustig, wie man doch im Internet rum - verlinkt wird :D

Schöne GrĂŒĂŸe

Didi

Antworten