Wie funktioniert das Internet?

Spannende Alltagsfragen in leicht verständlicher Weise aus den vielfältigen Bereichen der Wissenschaft - von den Naturwissenschaften bis zur Mathematik.
Diskutieren und Antworten Sie mit...
Antworten
Benutzeravatar
jens
Site-Owner
Site-Owner
Beiträge: 236
Registriert: 15.04.1999, 02:00
Wohnort: KÖLN
Kontaktdaten:

Wie funktioniert das Internet?

Beitrag von jens »

Die Funktionsweise des World Wide Web.
Internet

Mit Hilfe des Internets kann sich Ihr Computer – gleichgültig wo Sie sich befinden – mit jedem anderen Rechner auf der Welt in Verbindung setzten.
Geben Sie eine Adresse in Ihren Internet-Browser ein, und einige Sekunden später erscheint die gewünschte Seite auf Ihrem Bildschirm. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser Ort in Australien oder nur zwei Schritte von Ihnen entfernt liegt. Eine ganz erstaunliche Geschwindigkeit! Doch welchen Weg nimmt diese Information? Sie wählen sich über ein Modem – ein Gerät, das die binären Daten Ihres Computers weiterleitet – ins Telefonnetz ein. Dieses Telefonnetz ist mit einem Provider verbunden, der Ihnen den Zugang zum gesamten Internet verschafft. Denn das Internet besteht nicht nur aus einem einfachen Netz, sondern ist ein riesiges Geflecht aus zahlreichen, miteinander verbundenen Einzelnetzen. Die Adresse der Seite, die Sie einsehen wollen, ist in Wirklichkeit die Übersetzung einer sehr viel komplexeren Sprache: die des Internetprotokolls... oder IP. Diese Adresse besteht aus vier Ziffern zwischen Null und 255, jeweils mit einen Punkt voneinander getrennt. Der Rechner, dem diese Daten zugeordnet sind, ist damit eindeutig zu lokalisieren. Die Textadresse wird von einem speziellen Server in die Sprache des Internetprotokolls übersetzt. Die Information durchläuft jetzt das Netz und wird über sogenannte Router geführt, die dafür sorgen, daß die Daten auf dem kürzestmöglichen Weg an ihr Ziel gelangen.
Dazu ist die Welt in geographische Zonen eingeteilt, wobei jede dieser Zonen über ein eigenes Netz verfügt. Diese regionalen Netze wiederum sind über Satellit oder Kabel miteinander verbunden – die backbones, also das Rückgrat des Internets. Diese backbones bilden die sogenannte Datenautobahn. Ist die Information beim Empfänger angekommen, hat das Internet seine Aufgabe erfüllt. Der Rechner in Australien erhält Ihre Information, wobei nun das zweite wichtige Internetprotokoll zur Anwendung kommt: Das TCP oder Kontrollübertragungsprotokoll. Mit Hilfe dieses Systems werden die Daten in kleine Pakete zerlegt, bevor sie an den Rechner mit der entsprechenden IP-Adresse weitergeleitet werden. Der Zielcomputer setzt diese Daten dann Paket für Paket zu einer Information zusammen. Die gewünschte Homepage erscheint auf Ihrem Bildschirm, und Sie können den Boomerang zurückwerfen.
Antworten